Supervision

Supervision ist ein professionelles Verfahren der Beobachtung und Reflexion beruflicher wie institutioneller Praxis und Weiterbildung.

Systemische Supervision beruft sich auf unterschiedliche systemische Ansätze aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen. Sie beschäftigt sich mit einer Vielzahl von Wechselwirkungen in komplexen Systemen und regt das Einnehmen einer Außenperspektive in Bezug auf institutionelle und individuelle Fragen an.

„Der Blick von außen“ ermöglicht es den Beteiligten, die Spielregeln und möglichen Zielrichtungen eines Geschehens zu beschreiben. Er erleichtert es zu unterscheiden, was beibehalten und was verändert werden soll.

Aufgrund meiner langen beruflichen Erfahrung biete ich Supervision schwerpunktmäßig an:

für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen:

  • in sozialen Einrichtungen
  • die mit Menschen mit Behinderung arbeiten
  • in Erziehungspflegestellen und Pflegeeltern
  • in der sozialpädagogischen Familienhilfe

sowie für

    • Menschen mit Behinderung, ihre  Angehörigen und Fragestellungen ihres beruflichen Kontextes
    • Verfahrensbeistände und Umgangsbegleitungen in Sorge- und Umgangsrechtsverfahren

Wer therapeutisch oder seelsorgerlich tätig ist, braucht selbst einen Ort, um sich auszutauschen und um das Erlebte zu reflektieren.
Für Sie biete ich Supervision an:

Im Rahmen einer Supervisionsgruppe bis zu 8 Teilnehmern.
Jeweils am 2. Mittwoch im Monat.
Kostensatz 20,00 € pro Person.
Start ist

Mittwoch, der 09.01.2019 17 00 Uhr – 19 00 Uhr

Praxis Domäne Blumenrod

Dipl. Sozialpädagogin, Systemische Supervisorin SG, Systemische Therapeutin SG Heilpraktikerin für Psychotherapie